Der Winter kommt garantiert – schützen Sie Ihr Eigenheim

Der Winter ist nicht nur deshalb für viele lästig, weil er mit Schneeräumen verbunden wird. Bereits der Herbst liefert einiges an Arbeit, indem das Laub zusammen gerecht, die Hecken und Blumen nachgeschnitten werden müssen usw. Aber: Der Garten und notfalls der Balkon sollten für den Winter gesichert werden. Warum dies so ist, erfahren Sie beim Weiterlesen.

Wasser kann gefrieren

Denken Sie bei Ihrem Garten immer daran, Wasserleitungen abzustellen. Dies hat den einfachen Grund, dass Wasser im Winter gefriert und somit die Wasserleitung platzen könnte. Die sichere Lösung hierfür lautet, dass Sie jede Außenleitung komplett abdrehen. Dann kann nichts passieren.

Pflanzen schützen

Die meisten Gartenpflanzen dürfen natürlich auch im Winter draußen bleiben, während Balkonpflanzen entweder im Keller überwintern oder im Herbst entsorgt werden. Die Variante hängt hier natürlich von vielen verschiedenen Faktoren ab: Platz im Keller, Lebensdauer der Pflanzen usw. Wer keinen Platz hat und seinen Balkon nur mit günstigen Pflanzen schmückt, der kann ohne Weiteres jedes Jahr neue Pflanzen kaufen. Kinder begrüßen es generell, wenn Sie mit ihren Eltern neue Blumen kaufen und diesen beim Wachsen zusehen dürfen.

Nun gibt es noch Pflanzen, die zwar im Winter im Garten bleiben, aber trotzdem vor Frost geschützt werden sollen. Dies Pflanzen sichern Sie am Besten mit Jutesäcken, die Sie mit einfachen Handgriffen über die Pflanzen stülpen.

Nicht jeder Terrassenboden ist frostsicher

Als Eigentumsbesitzer haben Sie höchstwahrscheinlich bereits bei der Planung Ihrer Terrasse deren Frostsicherheit eingeplant. Welche Terrassenplatten inwiefern frostsicher sind und was Sie hierbei bereits beim Anlegen beachten sollten, erfahren Sie auf der Internetseite http://kalender-garten.de/gartenausstattung/so-wird-die-terrasse-frostsicher-2450.html.

Als Mieter einer Wohnung haben Sie so gut wie keine Chance, den Terrassenboden nachträglich gegen Frost abzusichern. Dies stünde auch gar nicht in Ihrer Verantwortung. In diesem Fall sollten Sie lediglich Ihren Vermieter sofort darauf hinweisen, wenn Frostschäden entstanden sind, damit er im Frühjahr adäquat darauf reagieren kann.

Ist der Balkon wintergeeignet?

Generell gilt, dass ein Balkon einen Winter schadlos übersteht. In der Regel befindet sich über jedem Balkon ein weiterer Balkon, sodass der Boden sowohl vor Regen als auch vor Schnee sicher ist. Sie können lediglich einen trotzdem einfallenden Schnee regelmäßig abkehren, um den Boden zu schützen. Ferner wäre es möglich, das Geländer im Herbst mit einer Frostschutzfarbe zu streichen. Mit diesen einfachen Tricks verhindern Sie größere Frostschäden. Selbstredend dürfen Sie keinesfalls vergessen, Balkonblumen rechtzeitig ins Innere zu bringen. Achten Sie in diesem Fall nicht nur auf die Tagestemperatur, sondern vorrangig auf die Temperatur in der Nacht. Bereits ein leichter Bodenfrost kann Ihre Blumen zerstören, falls Sie im ersten Stock wohnen.

Den eigenen Garten mit einem Gartenteich verschönern

Frosch im FertigteichJeder Garten – gleich, ob groß oder klein – kann mit einem Gartenteich verschönert werden. Rund um solch einem Teich könnte eine romantische Sitzgruppe kreiert werden, an der man stundenlang entspannen kann. Zudem bietet der Teich die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen. Wer nun denkt, dass es eine tagelange Arbeit wäre, einen Gartenteich zu bauen, der irrt sich. Denn mit einem Fertigteich kann diese Arbeit innerhalb weniger Stunden erledigt werden.

Der Fertigteich

Wer nun auf den Geschmack kam und sich ebenfalls einen Fertigteich anschaffen möchte, der fragt sich zu Recht, wie er diesen bauen und gestalten kann. Der sehr interessante Artikel  Fertigteich – Wie gestalte ich einen Gartenteich? | Gartus.de? sollte in diesem Fall unbedingt gelesen werden. Denn in diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wie man einen Fertigteich verbauen und wie man diesen gestalten  kann. Denn schließlich wäre nur ein Wasser im Garten langweilig – logisch, dass man daher in den Gartenteich auch viele Blumen und Pflanzen einsetzen möchte. Nur dann wird der Platz rund um den Teich zum schönsten und romantischsten Platz im gesamten Garten.

Rund um den Gartenteich

Sobald der Fertigteich nun im Garten steht, kann er mit Wasser befüllt werden. Sofort können Pflanzen und Blumen gesetzt werden, damit der Teich auch wirklich schön aussieht. Wer möchte, könnte zudem einen kleinen Springbrunnen einbauen oder im Teich eine Insel erschaffen, auf der verschiedene Figuren stehen. Diese Dekorationsartikel können auch rund um den Teich gestellt werden. Jeder kann sich den Stil aussuchen, der ihm am besten gefällt: Mediterran, asiatisch oder lustig-kreativ. Wer Kinder hat, darf diese gerne in den Bau eines Teiches integrieren. Rund um den Teich könnte zum Beispiel ein Sandweg aufgeschüttet werden, auf dem die Kinder nach Lust und Laune toben können. Aber Achtung: Natürlich muss der Teich so gesichert werden, dass kein Kind hineinfallen kann.

Oase der Ruhe

Natürlich kann man einen Fertigteich auch deshalb bauen, weil man sich einen Ort der Ruhe erschaffen möchte. In diesem Fall könnte man den Teich mit Büschen oder kleinen Bäumen vom Rest des Gartens abtrennen und eine Ecklounge an den Teich stellen. Auf dieser kann jeder entspannt liegen, ein Buch lesen oder schöne Gespräche führen.

Selbstverständlich darf auch eine Sitzgruppe am Fertigteich aufgestellt werden, an der jeden Abend das Essen eingenommen wird. Dann jedoch wäre es zu empfehlen, eine Mückenfalle aufzustellen. Denn leider ist es so, dass Mücken Wasser lieben und daher jedes Wasser nutzen, um sich zu vermehren. Und dies könnte schon mal sehr unangenehm werden. Aber eine Mückenspirale oder eine wohlduftende Kerze, die Mücken vertreibt, ist ja immerhin romantisch und stört keinesfalls den allabendlichen Ausklang des Tages.

Mit einer Pelettpresse viel Geld sparen

Für diejenigen, die sich jahrelang mit dem Heimwerken auseinandersetzen, stellt das Abfallmaterial ein großes Problem dar. Dazu gehört Holz, das von dem Herstellen der Gartenfiguren übrig geblieben ist und deshalb auch nicht mehr verwendet werden kann. Besonders für diejenigen, die eine eigene Werkstatt haben, kann das Restmaterial ziemlich problematisch werden. Deshalb hat man sich gefragt, was man mit diesem restlichen Material so alles machen kann. Um Geld zu sparen und nebenbei auch noch das Restmaterial zu beseitigen, kann eine Pelletpresse von großer Hilfe sein. Ungeachtet der Tatsache, dass sehr viele Menschen darüber nicht informiert sind, können Sie mit einer Pelletpresse so einiges sparen, und zwar nicht nur Geld.

Wie kann eine Pelletpresse helfen?

Das Restmaterial, das nach der Herstellung und nach dem Schneiden der Figuren übrig bleibt, kann sehr leicht in Pellets verwandelt werden. Diese können dann für die eigene Heizung im Haus verwendet werden, falls man über so eine Heizung verfügt. Wenn nicht, dann können die Pellets verkauft werden, sodass man zusätzliches Geld für ein und dasselbe Material bekommt. Nebenbei können Sie die Pelletpresse auch dazu benutzen, Futter für die Nagetiere herzustellen. Der Vorteil liegt darin, dass Sie dann selber wissen, was in diesen Futterpellets vorhanden ist und was Sie ihren Tieren zu essen geben. Mit einer Pelletpresse können Sie also:

  • Geld sparen
  • Zeit sparen
  • Futterpellets herstellen
  • Holzpellets herstellen
  • die eigene Heizung betreiben
  • Pellets verkaufen usw.

Die Herstellung von Pellets

Es gibt als zahlreiche Möglichkeiten und Beweise, dass sich eine Pelletpresse lohnt. Was man aber wissen muss, ist, dass man für eine Pelletpresse auch einen besonderen Raum haben muss, wo auch das Rohrmaterial getrocknet werden kann. Falls Sie einen solchen Raum nicht haben, dann können Sie sich eines Metallgerätehauses von metallgeraetehaus.com bedienen. Hauptsache, die Presse passt hinein. Nachdem Sie also alles vorbereitet haben, sollten Sie sich dann an das Herstellen wenden. Der Prozess der Entstehung von Pellet ist eigentlich nicht gerade einfach zu lernen, aber das Bedienen kann in weniger als einer Stunde erworben werden. Es ist nur wichtig, dass man genügend Material hat, das man in Pellets umwandeln will. Dieses Material muss getrocknet werden, bevor man es in die Presse eingibt. Somit bekommt das Material seinen eigenen natürlichen Klebstoff, der die Pellets zusammenhält. Falls Sie denken, dass Ihre Pellets am Anfang nicht zusammenhalten werden, dann können Sie zusätzlichen Klebstoff eingeben. Das bereitet eigentlich keine Probleme.


Der Preis einer Pelletpresse ist von vielen Faktoren abhängig. Sehr viele Menschen heutzutage entscheiden sich dafür, selber eine Pelletpresse zu bauen. Wenn man nicht gerade ein Profi in diesem Bereich ist, dann sollte man sich lieber eine schon gefertigte oder auch gebrauchte Pelletpresse kaufen.

Das Geld, das man für die Presse ausgibt, wird sehr schnell zurückgezahlt, weshalb der Kauf einer solchen Presse.

Jeder braucht einen Rasentrimmer im Garten !

rasentrimmer-akku-motor
Wandersmann / pixelio.de

Im Garten gibt es immer viel zu tun. Um einen schönen Garten zu haben, muss man viel Arbeit und Mühe darin investieren. Dazu gehört auch viel Zubehör, welches die Gartenarbeit erleichtern soll. Gartenwerkzeug gibt es in vielen Formen und Größen, abhängig von der Anwendung. Manchen reicht einfach nur eine Gießkanne für die Blumen oder ein Rasenmäher für das Gras. Bei anderen ist das nicht der Fall. Viele Menschen legen großen Wert auf einen gepflegten Garten. Es gibt besondere Gartengeräte, die zu einem gepflegten Garten verhelfen können.

Was ist das richtige Gerät für einen gepflegten Garten?

Nicht jedes Gerät ist für jede Gartenarbeit gedacht. Jedes Gerät hat seine Anwendung. Es gibt viel verschiedenes Werkzeug, welches man für die Gartenpflege nutzen kann. Für den Rasen kann man zum Beispiel den Rasenmäher, einen Trimmer oder auch einen Vertikutierer benutzen. Das hängt ganz davon ab, was mit dem Rasen gemacht werden muss. Man muss also zu erst entscheiden, was man machen will und erst dann geht es ran an das Gerät.

Der Akku Rasentrimmer für einen schönen Garten

Sehr oft geschieht es, dass das Rasenmähen allein nicht wirklich die gewünschten Ergebnisse im Garten liefert. Deshalb gibt es auch andere Gartengeräte, die den Rasen pflegen können. Eines dieser Geräte ist der Rasentrimmer. Der Rasentrimmer ist besser als ein Rasenmäher, weil er viel präziser ist. Außerdem ist der Rasentrimmer im Vergleich zum Rasenmäher auch viel mobiler, weil er leicht die Stellen erreicht, die der Rasenmäher nicht erreichen kann. Jeder, der einen Rasentrimmer hat, kann bestätigen, dass es ein ziemlich praktischer Gerät ist. Rasentrimmer werden auch in verschiedenen Modellen hergestellt. Es gibt Modelle mit Kunststoffmessern und Modelle mit besonderen Fäden als Schneidewerkzeug. Außerdem können Rasentrimmer auch von der Größe variieren. Der wahrscheinlich größte Unterschied in verschiedenen Modellen von Rasentrimmern liegt in dem Betrieb. Es gibt Modelle, die durch Benzin betrieben werden und Modelle, die durch Strom, also einen Akku, betrieben werden. Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile, aber praktischer und leichter zu bedienen ist der Akku Rasentrimmer.

Die Vorteile eines Akku Rasentrimmers

Es gibt viele Gründe, warum der Akku Rasentrimmer beliebter als der Rasentrimmer auf benzinbetrieb ist. Die größten Vorteile des akkubetriebenen Modells sind:

  • es produziert keine gesundheitsschädlichen Abgase,
  • es macht keinen großen Lärm,
  • das Nachfüllen von Benzin oder Öl ist bei diesem Modell nicht nötig.

Die Bedienung eines Akku Rasentrimmers von www.akku-rasentrimmer-tests.de ist einfach, weil solche Rasentrimmer von Kabeln befreit sind. Die kabellose Bedienung lohnt sich aus, weil die Arbeit ohne Kabel als Hindernis viel schneller geht. Im Handel werden Kunden oft beraten, Akku Rasentrimmer zu kaufen, gerade wegen dieser Vorteile. In der letzten Zeit wurde an der Verbesserung von Akku Rasentrimmern gearbeitet. Als Innovation wurden Modelle hergestellt, bei denen man den Akku auch im Auto laden kann. Das ist auch ziemlich praktisch, wenn man schon Draußen arbeitet und keine Zeit im Haus verlieren will. Auch wenn man eine Rasenfläche, die fern vom Haus entfernt ist trimmen will und gerade keine Steckdose in der Nähe hat, erweist sich der neue Akku Rasentrimmer, der im Auto aufladbar ist, als sehr praktisch.

Herzlich willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Seite, wo sich alles über das Thema Garten dreht. Unabhängig davon, was Sie benötigen, auf unserer Seite finden Sie alle gewünschten Antworten sehr schnell und sehr präzise Falls Sie sich mit der Auswahl der richtigen Gartenhütte quellen, dann können Sie auf unserer Seite die besten Angebote zu diesem Produkt finden, sodass Ihnen die Auswahl viel leichter wird. Nebenbei können Sie auch selber einen Preischeck machen, indem Sie verschiedene Modelle eingeben und sie dann miteinander vergleichen. Somit können Sie für sich selber das beste Produkt aussuchen.

Wenn Sie aber auch noch Gartenzubehör brauchen, dass Sie dann in die Hütte stellen wollen, dann können Sie sich gerne informieren, welches Zubehör so angesagt ist und welches durch Qualität und Materialverarbeitung gekennzeichnet ist. Somit wird Ihnen die Auswahl erleichtert. Dank unseren bestimmten Tools, die wir Ihnen anbieten, können Sie selber die besten Hersteller finden und siech über sie informieren. Somit fällt Ihnen die Auswahl am Ende doch viel leichter. Unsere Seite ist zusätzlich auch durch ein neues und außerordentliches Design gekennzeichnet, das besonders verlockend für neue Kunden aussieht. Das ist auch der Grund, wieso wir viel Wert auf das Aussehen der Seite legen. Sie finden auch bestimmte Kategorien zur Auswahl, sodass sie sich gleich für den Bereich entscheiden können, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Wir hoffen, dass Sie sehr viel Spaß haben werden und dass Sie auch etwas für sich finden werden.
Viel Glück!